Startseite

Die Mitglieder des PDS-Clan

Werdet PDS-Clan-Mitglied!

Downloads (Maps, Logos etc.)

Bilder

Electronic Sports League


Login or Register
PDS-Board»Allgemeines»Allgemeines»Küchenschlacht
gehe zu Seite:  13 weiter
4.8.2010 06:44
FiesuS
Super Moderator
Beiträge: 7620
dabei seit: 10.11.2002

hab was neues!

asiatisch gewürztes hackfleisch mit salat im baguette, geht super schnell und schmeckt echt geil!


zutaten (4personen)

500g rinderhackfleisch
5 Schalotten
2 rote pepperoni
1 Zitrone
2 zehen knoblauch
grüner salat (diese romaherzen sind cool)
sojasauce
ketjap manis
balsamico creme
1-2 baguettes


schalotten und knoblauch fein würfeln, pepperoni in dünne ringe schneiden.
hackfleisch anbraten, erst pepperoni und zwiebeln dazu und braten, als letztes den knoblauch.

wenns gut angebraten aussieht ne hälfte von der zitrone nehmen und den saft über der pfanne ausdrücken. dann mit sojasauce, ketjap manis und ordentlich balsamico creme abschmecken.

baguette in ca 15cm lange stücke schneiden, die stücke halb aufschneiden (wie ein hotdogbrötchen) und die aufgeschnittenen baguettes mit salat auslegen. danach die baguettes mit dem hack befüllen und essen. geilo!


Profil EMail ICQ  
8.8.2010 12:15
Fatzo
PDS-Member
Beiträge: 7349
dabei seit: 7.9.2003

Frühstück Wacken-Art



 
-- editiert von Fatzo am 8.8.2010 12:16
Profil ICQ  
12.8.2010 11:35
Fatzo
PDS-Member
Beiträge: 7349
dabei seit: 7.9.2003

Das asia-Hackfleisch war auch geil übrigens! Mit dem Baguette echt ne saubere Sache, kann ich nur empfehlen! Schön scharf zugleich

Profil ICQ  
12.8.2010 11:46
Fatzo
PDS-Member
Beiträge: 7349
dabei seit: 7.9.2003

Curry-Hähnchen in Pfirsich-Sahne-Sauce

Zutaten:
Hähnchenbrust-Filets (150 bis 200g pro Person)
Dose Pfirsiche
1 Becher Sahne
Salz und Pfeffer
Curry
evtl. etwas Schnittlauch
Reis!

- Reis in den Topf und nebenbei nach Packungsanleitung/Belieben zubereiten
- Hähnchenfleisch(Oder Pute geht auch) in mundgerechte Stücke schneiden
- Pfirsiche in kleine Stücke schneiden
- Wenig(!) Öl in die Pfanne und das Hähnchenfleisch knusprig anbraten
- Pfirsichstücke dazu
- mit ordentlich Curry, ein wenig Salz und Pfeffer würzen
- ein Glas Pfirsichsaft (aus der Dose) drüber
- die Sahne drauf
- ca. 5 min. einkochen (kleine Flamme)
- nach dem Anrichten nach Belieben mit Schnittlauch bestreuen

Geht ratz fatz und ist schön einfach.
Bei dem Pfirsichsaft und der Sahne habe ich persönlich etwas die Dosierung reduziert, weils mir sonst zu sapschig und zu fettig wird.
Schmeckt aber schön fruchtig.

Guten!

 
-- editiert von Fatzo am 12.8.2010 11:50
Profil ICQ  
12.8.2010 13:49
Sublime
PDS-Member
Beiträge: 930
dabei seit: 10.11.2002

Da fehlt auf jeden Fall mal nen Geflügelfond und Chili, statt Pfirsich würde ich mal Ananas und Litschi versuchen! Ich helf gerne!

Profil EMail ICQ  
12.8.2010 15:14
Fatzo
PDS-Member
Beiträge: 7349
dabei seit: 7.9.2003

lol @ geflügelfond

Profil ICQ  
12.8.2010 15:30
Goliath
Kaiser
PDS-Member
Beiträge: 3005
dabei seit: 29.5.2005

afk schnittlauch kaufen

Profil EMail ICQ  
17.8.2010 18:35
Big_L_is_Nobbikilla
PDS-Member
Beiträge: 661
dabei seit: 7.2.2008

http://www.youtube.com/watch?v=NNHdo4zExL4&feature=player_embedded

Profil Homepage ICQ  
17.8.2010 21:30
flx
PDS-Member
Beiträge: 920
dabei seit: 22.5.2007

sieht lecker aus, vorallem das dressing sagt mir zu

Profil EMail ICQ  
18.8.2010 08:41
TRULLA
PDS-Member
Beiträge: 3767
dabei seit: 18.11.2002

so koche ich auch immer. ist fein!

Profil EMail ICQ  
22.8.2010 12:57
FiesuS
Super Moderator
Beiträge: 7620
dabei seit: 10.11.2002

Profil EMail ICQ  
22.8.2010 13:05
Delgado
PDS-Member
Beiträge: 5384
dabei seit: 24.11.2002

das guck ich mir gar net an. das erste bild reicht schon, sowas will man gar nicht wissen.

Profil EMail ICQ  
22.8.2010 13:20
Fatzo
PDS-Member
Beiträge: 7349
dabei seit: 7.9.2003

ahaha der junge am ende

Zitat:
hab grad ne freistunde, dachte das geh shcnell... muss ich nicht irgendwo ne pizza oder so..


das ja echt der abgrund

nochn rofler!

Zitat:
Ja warum werden die denn nach 10 Minuten weggeschmissen die Burger, sind das alles Tuberkulose-Angestellte da hinter der Theke, die ins Fleisch husten?!

 
-- editiert von Fatzo am 22.8.2010 13:23
Profil ICQ  
22.8.2010 13:31
Fatzo
PDS-Member
Beiträge: 7349
dabei seit: 7.9.2003

Die Typen bringen andauernd roflige Kommentare, hier eins über \"Super Size Me\"

Zitat:
Das ist ein amerikanischer Propagandafilm und wenn sie diesem Film glauben schenken und wenn das in Schulen eingesetzt wird zur Ideologisierung von Schülern, dann empfehle ich in Zukunft auch King Kong zu zeigen und dann den Hinweis zu machen, dass in den USA Riesenaffen herumlaufen und weiße Frauen fressen.

 
-- editiert von Fatzo am 22.8.2010 13:32
Profil ICQ  
8.9.2010 14:01
Goliath
Kaiser
PDS-Member
Beiträge: 3005
dabei seit: 29.5.2005

hab auch was neues für euch feinschmecker, darf in keinem kochbuchregal fehlen!

http://www.lulu.com/product/paperback/natural-harvest---a-collection-of-semen-based-recipes/5198959

Profil EMail ICQ  
14.1.2011 13:06
Fatzo
PDS-Member
Beiträge: 7349
dabei seit: 7.9.2003

FIES ICH BRAUCH MEHR!!!!!!

Profil ICQ  
21.1.2011 13:23
FiesuS
Super Moderator
Beiträge: 7620
dabei seit: 10.11.2002

indonesische saté spieße:

zutaten: (leider habe ich keine mengenangaben, mache eigentlich fast alles nach gefühl)

hähnchenbrustfilet
schalotten
tamarinde
knoblauch
makadamia nüsse
staudensellerie
cocktailtomaten
ketjap manis
sojasauce (salzige)
frische chilis
1 limette

1.
hähnchenfleisch in kleine, spießgerechte stücke schneiden.
ein stück tamarinde (ca 3x3cm) in wasser einweichen und zerdrücken, dann durch ein sieb passieren.
makadamianüsse und schalotten grob hacken, kurz anbraten, abkühlen lassen und pürieren.
viel salzige sojasauce und einen schuss ketjap manis über das fleisch geben, pfeffern und mit dem passierten
tamarinden-sud und den pürierten schalotten und nüssen über nacht marinieren. am nächsten tag aufspiessen.


2.
nen schälchen gut halb voll machen mit ketjap manis, einen schuss salzige sojasauce dazu.
chilis fein hacken,
staudensellerie hacken,
cocktailtomaten grob hacken,
knoblauch grob hacken
-> das alles in die sauce geben und mit salz, pfeffer und einem (oder2) spritzer limettensaft abschmecken. sauce paar stunden ziehen lassen.
(die sauce sollte eher dickflüssig bleiben)

3.
braten: (eigentlich ein grillrezept aber geht zur not auch in der pfanne)

die spieße in der pfanne mit sehr wenig öl von allen seiten kurz und scharf anbraten, abkühlen lassen.
spieße durch die zweite marinade ziehen und direkt nochmal in die pfanne (bei etwas niedriger temperatur) bis sie schön braun sind.


tamarinde:

 
-- editiert von FiesuS am 21.1.2011 13:25
Profil EMail ICQ  
1.2.2011 12:21
FiesuS
Super Moderator
Beiträge: 7620
dabei seit: 10.11.2002

http://www.chefkoch.de/rezepte/223571092410598/Texas-Jailhouse-Chili.html

heute gekocht, supergeil!

Profil EMail ICQ  
3.5.2011 12:11
Fatzo
PDS-Member
Beiträge: 7349
dabei seit: 7.9.2003

1 teelöffel nelkenpfeffer + 1 teelöffel wildhonig machen rouladen und die sauce noch ein stückchen leckerer!

@fies schmeckt man nicht raus. aber hat der sache scheinbar echt gut getan!

ich hau auch mittlerweile an jedes Fleischgericht/Sauce/Marinade etwas Worcester ran, kommt immer geil

 
-- editiert von Fatzo am 3.5.2011 12:24
Profil ICQ  
7.2.2012 12:48
Fatzo
PDS-Member
Beiträge: 7349
dabei seit: 7.9.2003

Ich hab arschteuren Safran fresh aus dem Iran,

Hat jemand ein gutes Rezept/Idee, was ich damit anstellen kann?
Will nicht irgendein Krüppelrezept nehmen und das Zeug verschwenden.

Am besten keine Teigware sondern ein richtiges Gericht, aber ich bin offen für jeden Vorschlag

Profil ICQ  
gehe zu Seite:  13 weiter
Reply

Forum

Gästebuch

Links zu anderen Clans

unsere Sever

alle unsere Wars

Online:

1 Gast

Heute:6
Gestern:44
Gesamt:1017820
 User:  Passwort: