Startseite

Die Mitglieder des PDS-Clan

Werdet PDS-Clan-Mitglied!

Downloads (Maps, Logos etc.)

Bilder

Electronic Sports League


Login or Register
PDS-BoardAllgemeinesAllgemeinesWITZE
gehe zu Seite:  1 2 3 46... 39 40 41 weiter
17.7.2003 16:36
McMuffin
PDS-Member
Beitrge: 578
dabei seit: 31.3.2003

Muhahahaha BÖöööööööööööööööse

Profil EMail ICQ  
17.7.2003 16:37
FreeFrag
König
Beitrge: 898
dabei seit: 25.3.2003

hehe... muff du wirst ca 7 mal in der liste der anwesenden leute angezeigt...

Profil EMail Homepage ICQ  
17.7.2003 16:41
FreeFrag
König
Beitrge: 898
dabei seit: 25.3.2003

ok ich muss mich korregieren es sind 10mal !!!!!!!!!!!!!

Profil EMail Homepage ICQ  
17.7.2003 17:08
rollwut
PDS-Member
Beitrge: 2071
dabei seit: 29.1.2003

Können Polizisten Schwimmen?
Einerseits ja, weil sie innen hohl sind, und andererseits nein, weil sie nicht dicht sind.

Profil EMail Homepage ICQ  
17.7.2003 20:20
Crime
Jungspunt
Beitrge: 21
dabei seit: 17.7.2003

muhaha
GOIL

Profil  
17.7.2003 21:23
Greyhound
Routinier
Beitrge: 356
dabei seit: 27.3.2003

Ey Rofl!

Profil EMail  
18.7.2003 21:40
Greyhound
Routinier
Beitrge: 356
dabei seit: 27.3.2003

In einem großen, dunklen Wald war einmal ein großer, dicker Bär. Der hatte sauoft sauschlechte Laune gehabt (weil er zuwenig Sex hatte). Und immer, wenn der große, dicke Bär so sauschlechte Laune hatte, jagte er, um sich wieder zu beruhigen, den kleinen, süßen, aber cleveren Hasen. Und wenn der große, dicke Bär den kleinen, süßen, aber cleveren Hasen mal in seine fetten Finger bekam, dann gab es richtig dick aufs Maul. Jedesmal. Als der große, dicke Bär mal wieder sauschlechte Laune hatte, und mal wieder hinter dem Hasen (dem kleinen süßen, aber cleveren) herjagte, begab es sich, daß ein Zauberfrosch aus dem Gebüsch sprang und der wilden Jagd Einhalt gebot. "Ihr habt jetzt sofort beide drei Wünsche frei", rief er und deutete auf den großen, dicken Bären "Du fängst an". Der große, dicke Bär mußte nicht lange überlegen und sagte: "Ich wünsche mir, daß alle Bären im unserem Wald, außer mir, weiblich sind." Es dud en riesen Schlag und alle Bären sind weiblich. Dann darf sich der Hase was wünschen: "Ich wünsche mir einen Motorradhelm, dann tuts net so weh, wenn ich aufs Maul krieg." Es dud en Schlag un er hat einen Motorradhelm. Jetzt war wieder der große, dicke Bär an der Reihe: "Ich wünsche mir, daß auch alle Bären im Nachbarwald weiblich sind". Schlag, alle weiblich. Der Hase:" Ich wünsch mir ein Motorrad, dann kriegt der Bär mich gar net mehr". Es dud en riesen Schlag und er hat eine 900 CBR Fireblade oder sowas. Der Bär denkt währenddessen über seinen letzten Wunsch nach: "Ich wünsche mir, daß alle Bären auf der Welt, außer mir, weiblich sind." Es gibt en Rundumschlach und alle Bären auf der Welt sind weiblich. "Willst du noch ein paar Stiefel fürs Motorradfahren?" fragte der Frosch den Hasen. Der kleine, süße, aber clevere Hase antwortete: Ne.... Ich wünsch mir, daß der Bär schwul ist", setzte seinen Helm auf und fuhr von dannen.

Profil EMail  
18.7.2003 22:43
Crime
Jungspunt
Beitrge: 21
dabei seit: 17.7.2003

lol naps

Profil  
18.7.2003 23:46
FreeFrag
König
Beitrge: 898
dabei seit: 25.3.2003

hehe...der is gut grey

Profil EMail Homepage ICQ  
22.7.2003 10:34
Sublime
PDS-Member
Beitrge: 930
dabei seit: 10.11.2002

superheldenmod anschalten !!!

Profil EMail ICQ  
24.7.2003 22:01
LivingLegend
Murmelking
PDS-Member
Beitrge: 5939
dabei seit: 25.11.2002

Rot/grün hat ja zum April dem Bundestag einen Gesetzesentwurf vorlegen gehabt, in
dem Damen und Herren, deren körperliche Zuneigung auf ein starkes
finanzielles Interesse basiert, Arbeitsverträge abschließen können und
diese damit die Möglichkeit haben, die Zahlung einzuklagen.

Soviel zur Vorgeschichte.

Nun stelle ich mir so am frühen Morgen (00.01) die möglichen Auswirkungen vor, wenn
Prostitution eine normale Dienstleistung wird (bitte, nicht falsch
verstehen, ich befürworte das grundsätzlich).

Kann die Ehefrau als AG mit dem Ehemann als AN einen Arbeitsvertrag
eingehen, in dem sich der Ehemann als Prostituierter verpflichtet, 1x die
Woche mit der Ehefrau Sex zu haben und eine Vertragsstrafe vereinbaren,
sollte der Ehemann einer nicht genehmigten Nebentätigkeit (aka: fremdgehen)
nachgehen? und vice versa..

Kann der AN dann Sex-Spielzeuge und Pornofilme als Werbungskosten von der
Einkommenssteuer absetzen? Wie sieht das mit Brust/Penisvergrößerungen aus?

Wenn ich nun einen Arbeitsvertrag mit einer Prostituierten schließe, diese
mich bestimmungsgemäß zum Orgasmus bringt, dann eine kurze Pause einlegt
und weiter macht:
Ist das dann eine stillschweigende Verlängerung i.S. des §625 BGB? Muß ich
sie dann mit einer ordentlichen Frist kündigen? Und was ist wenn ich
abhaue? Schadensersatzansprüche wg. Nichterfüllung?

Und wenn sie es nicht schafft, darf ich dann auf ihre Kosten eine andere
suchen? Oder muss ich aufgrund der Schadensminderungspflicht die
kostengünstigte Alternative wählen, sprich selbst Hand anlegen..?

Fragen über Fragen...

Profil EMail ICQ  
24.7.2003 22:10
LivingLegend
Murmelking
PDS-Member
Beitrge: 5939
dabei seit: 25.11.2002

irgendwie wußte ich schon immer, daß Frauensleut Webserver sind. Jetzt
wurde es mir gerade bestätigt:

400 Bad Request - Frage ohne Blumenstrauß
401 Unauthorized - verheiratet
402 Payment Required - Abendessen bei Kerzenschein
403 Forbidden - Finger wech da!
404 Not Found - heute Abend mit Freundinnen unterwegs
405 Method Not Allowed - Neee, von hinten is' nicht...
406 Method Not Acceptable - ...blasen noch weniger!
407 Proxy Auth. Required - muß Mutter fragen
408 Request Timeout - Weißt Du, wie lange Du schon nicht mehr angerufen hast?
409 Conflict - Wer war die da?
410 Document Removed - will Scheidung
411 Lenght Required - Was, DAS soll ein "großes Teil" sein?
412 Precondition Failed - Wie, Du hast keine Kondome?
413 Request Entity Too Large - DAS paßt da aber nicht hinein!
415 Unsupported Media Type - Nö, zu viert macht keinen Spaß.
500 Internal Server Error - hab meine Tage
501 Not Implemented - hab ich noch nie gemacht
502 Bad Gateway - ...uä, salzig!
503 Service Unavailable - Migräne
504 Gateway Timeout - War's DAS schon?

Profil EMail ICQ  
24.7.2003 22:25
Delgado
PDS-Member
Beitrge: 5384
dabei seit: 24.11.2002

tja liver die prostituierten sache ist schon recht interessant aus juristischen blockwinkle

erst einmal gilt es festzuhalten das es bei dem ´vertrag den du im puff mit einer nutte abschliesst um einen dienstvertrag nach §§ 611, 613 BGB ff handet und ninht um einen werkvertrag nach § 631 ff BGB,, will sagen: die nutte schuldet anstrengung und diestleistung (=dienstvertrag) aber keinen "erfolg" (= werkvertrag) was immer du als erfolg ansiehst

wenn du ein gewerbe als callboy anmdeldest könsnets du dir sicher kondome, pornos sexspielzeuge und penisvergrösserung steuerlich absetzen..als betriebsmittel

... bei einem dauerarbeitsverhältnis mit deiner frau würde das finanzamt aber wohl eher einen scheinvertrag anhmen.. übehruapot bist du dann kien freier diestest her sodner weosgedeer arbetnher,, und ich denke das ist vom gesetz nicht umfasst.. die prostitution soll ja die freie dienstleistung starken..als AN wärst du ja was ort zeit und inhalt der arbeitsleistung angeht den AG gegenüber weisungsgebunden.. und das wäre sicher ein verstoss gegen dein sexuelles selbstbestimmungsrecht (ja auch du hast ein solches du musst nicht immer ja sagen wenn der trulla deinen körper will) , arg aus Art 1 II GG etc also rechts- und wohl auch sittenwidrig.

Profil EMail ICQ  
24.7.2003 23:11
LivingLegend
Murmelking
PDS-Member
Beitrge: 5939
dabei seit: 25.11.2002

Das müssen wir bei gelegenheit bei einem Bierchen näher erörtern

Profil EMail ICQ  
24.7.2003 23:15
Delgado
PDS-Member
Beitrge: 5384
dabei seit: 24.11.2002

jo spätesten auf der fies lan.enu das richtige thema so für 3 uhr nachts nach 9 std nonsztop zocken und saufen

Profil EMail ICQ  
25.7.2003 07:51
LivingLegend
Murmelking
PDS-Member
Beitrge: 5939
dabei seit: 25.11.2002

Jo, dir-vollkommen-zustimm

Profil EMail ICQ  
25.7.2003 10:11
XeQs
Routinier
Beitrge: 478
dabei seit: 12.7.2003

Der alte Professor begann jede Vorlesung mit einem vulgären Witz. Nach einem wirklich anstößigen Exemplar einigten sich die Studentinnen, geschlossen den Hörsaal zu verlassen, wenn er wieder so was erzählen würde. Allerdings bekam der Professor Wind von der Sache.
Am nächsten Morgen kam er in den Hörsaal und sagte: "Guten Morgen! Haben Sie schon von dem großen Mangel an Huren in Indien gehört?"
Jetzt standen alle weiblichen Studenten auf und wollten hinausgehen.
"Warten Sie, meine Damen" rief der Professor, "das Schiff nach Indien geht doch erst morgen!"




Ein älteres Schweizer Ehepaar kommt zwecks Urlaub am Londoner Flughafen an, und nimmt sich ein Taxi zum Hotel. Die Fahrt dauert etwas länger und daher denkt
sich der Taxifahrer, er muss jetzt etwas Konversation machen.

Er fragt also nach hinten: "Where are you from?"
Sagt der Mann: "We are from Switzerland."
Fragt sie:" Was hat er gesagt?"
(Sie kann nämlich kein Wort Englisch!)

Er:"Er hat uns gefragt, wo wir herkommen, und ich habe ihm gesagt dass wir aus der Schweiz sind."

Nach einer Zeit fragt der Fahrer: "And where do you live in Switzerland?"
"We live in Basel."
Sie wieder: "Was hat er gesagt?"
Er (schon leicht gefrustet):"Er hat gefragt, wo wir in der Schweiz leben und ich sagte ihm in Basel."

Sagt der Fahrer:"Oh, my god, in Basel I had the worst fuck in my life!"
Sie: "Was hat er gesagt?"
Er: "Er kennt Dich!"

Profil EMail Homepage ICQ  
25.7.2003 10:26
Delgado
PDS-Member
Beitrge: 5384
dabei seit: 24.11.2002

jo geil!

Profil EMail ICQ  
28.7.2003 08:10
rollwut
PDS-Member
Beitrge: 2071
dabei seit: 29.1.2003

Der Ober bringt dem Gast die Suppe, und hält den Teller so, daß sein Finger drinhängt.
Gast: "Warum haben Sie bitte Ihren Finger in meiner Suppe?"
Ober: "Ja, also, ich habe einen vereiterten Finger, und mein Arzt hat gesagt, ich soll ihn warmhalten, damit er schneller heilt."
Gast: "Igitt, das ist ja ekelhaft, da könnten Sie sich ihn eigentlich gleich in den Hintern stecken, da ist es auch schön warm!"
Ober: "Ja, da war er ja auch, bis Ihre Bestellung kam..."

Profil EMail Homepage ICQ  
28.7.2003 08:29
rollwut
PDS-Member
Beitrge: 2071
dabei seit: 29.1.2003

Es trug sich zu in der DDR so um 1984;
ein Betrunkener spricht in einer Kneipe einen Unbekannten an: "Kennst Du den Unterschied zwischen meinem Bier und Honecker?"
Der Unbekannte verneint. "Mein Bier ist flüssig und Honecker ist überflüssig."
Sagt der Fremde: "Ich habe auch mal eine Frage. Kennen Sie den Unterschied zwischen Ihrem Bier und Ihnen selbst?"
"Nein."
"Ihr Bier bleibt hier, und Sie kommen mit..."

Profil EMail Homepage ICQ  
gehe zu Seite:  1 2 3 46... 39 40 41 weiter
Reply

Forum

Gstebuch

Links zu anderen Clans

unsere Sever

alle unsere Wars

Online:

1 Gast

Heute:42
Gestern:48
Gesamt:1022154
 User:  Passwort: